die Leserin

Bekanntlich befindet sich das Lesefutter-Lager in Rotenburg bei der WfB der Lebenshilfe.

Besuche in Rotenburg sind für mich immer etwas Besonderes. Die Zeit läuft dort anders. „Es ist normal verschieden zu sein“ lautet der claim – und Menschen können wirklich sehr verschieden sein.

Die Achtung vor der Verschiedenheit bringt einen besonderen Umgang und ein eigenes Tempo hervor. Wo anderswo Schnelligkeit und Konzentration Trumpf sind, der Umsatz und der reibungslose Betriebsablauf zählen, dürfen hier die Dinge langsamer vonstatten gehen. Eine eigene Unternehmenskultur eben.

Der Mann aus Bremen kommt, um Lagerbestände zu sortieren. Tüten auspacken, überflüssige aussortieren. Tüten mit und ohne Geschichte(n).

Und irgendwann steht eine der Mitarbeiterinnen am Altpapier-Container und liest. Liest Geschichten auf Tüten… ruhig, langsam, in ihrem eigenen Tempo und vergisst für einige Minuten das hier und jetzt.