Mitarbeiter Recruiting

ein Riesenthema für die nahe Zukunft! Welche Brisanz das Thema Mitarbeitermangel und zu geringe Ausbildungsquote bekommen kann, hat uns die Deutsche Bahn in den Sommermonaten deutlich vor Augen geführt. Aber wie immer liegt im Negativen auch das Gute verborgen: die Wichtigkeit des Themas sollte klar geworden sein.

Besonders aktiv in der Akquisition von Auszubildenden ist unser Kunde Procter & Gamble. Der neue Ausbildungsjahrgang wird über verschiedene Aktivitäten angesprochen. Kern ist natürlich die Ansprache über Schulen. Lesefutter liefert mit der Ansprache der Eltern und Verwandten über Werbetüten einen wichtigen Baustein außerhalb der Schulen. Im Einzugsgebiet des Standortes Euskirchen wird das Umfeld der Jugendlichen über die verschiedenen Branchen des Einzelhandels auf das Ausbildungsangebot hingewiesen.

Zur Nachahmung empfohlen, damit die Räder nicht stillstehen!

Geschichten und Produkte

Die online Ausgabe des Harvard Business Manager vom 15.8.13 erzählt von einem interessanten Experiment auf ebay. Autoren haben kleine Geschichten zu ganz einfachen Produkten erzählt. Bei der Platzierung auf ebay wurden die Produkte – Plastikspielzeug etc. – zusammen mit der Geschichte gezeigt. Die Geschichte hat das Produkt aufgeladen und zu einer Wertsteigerung beigetragen, die sich direkt im erzielten Preis niederschlug.

Auch wenn ich der Argumentation des Autors Ty Montague im Hinblick auf die Konsequenzen für die Preispolitik einzelner Produkte nicht in jedem Fall folgen mag. Der geschilderte Prozess ist hoch interessant.

Mehr zum Thema Werbung und Geschichten

 

 

 

Abstimmung mit Brötchentüten

Lösungen für den kleinteiligen ländlichen Raum für die Spk Salem-Heiligenberg und Spk Fürth

Zwei Aufträge mit auf den ersten Blick ganz unterschiedlichen Aufgabenstellungen beschäftigen Lesefutter in den Sommermonaten: Die Sparkasse Salem-Heiligenberg möchte das wichtige Thema Pflegevorsorge an den Mann und die Frau bringen. Die Sparkasse Fürth gründet eine Stiftung, deren Zweck endgültig durch ein Votum der Bevölkerung bestimmt wird. Beide Anliegen brauchen eine große Nähe zur Bevölkerung. Ziel beider Kampagnen war also eine möglichst breite und kleinteilige Tüten-Streuung in den – abgesehen von der Stadt Fürth – ausgesprochen ländlichen Geschäftsgebieten der Institute.

Die Lösung: Lesefutter hat im Landkreis Fürth 27 Bioläden und Metzgereien in 13 kleinen Ortschaften akquiriert. Für die Sparkasse Salem-Heiligenberg wurden 32 Metzger und Bäcker in sieben Kleinstädten im Geschäftsgebiet gewonnen.

Ergänzung: Um eine enge Verzahnung von Kampagne und Tagesgeschäft zu gewährleisten plant die Sparkasse Salem-Heiligenberg die Werbetüten auch optisch in den Geschäftsräumen zu präsentieren.