Raus aus dem Elfenbeinturm ;-)

…und hinein in die Bäckerei

Die Musikwissenschaftler der Uni Leipzig veranstalten eine große internationale Konferenz im Leipziger Grassi-Museum zum 200. Geburtstag des Komponisten. Aber: Wie bewirbt man eine musikwissenschaftliche Konferenz möglichst alltagsnah, um die Hemmschwellen für den Besuch zu senken?

Die Lesefutter-Tüten mit ihrer speziellen Mischung aus Werbeträger und Literatur bieten die Möglichkeit, in den Alltag vieler Menschen vorzudringen. Von Buchhandlung bis Bäckerei, von Kiosk bis Bioladen ist die musikalische Tüte in 39 Geschäften der Stadt Leipzig im Einsatz.

Ganz neben bei führt die Aufgabenstellung, literarische Texte zu Richard Wagner zu verfassen, auch zur verstärkten Beschäftigung zeitgenössischer Autoren mit dem Komponisten.

Also, Vorhang auf…

Arbeitsagentur backt keine kleinen Brötchen

Nie mehr kleine Brötchen backen oder keine Lust mehr auf Brotlose Kunst

Mit diesen claims wirbt die Agentur für Arbeit Recklinghausen für ihr Beratungsangebot und schafft so eine überzeugende Verbindung von Anliegen und Medium. Die Tüten werden entsprechend gezielt bei Bäckern eingesetzt. In den 10 Orten des Landkreises Recklinghausen werben die Brötchentüten in 46 Verlaufsstellen für den Service der Agentur für Arbeit.

Vier literarische Geschichten beleuchten das Anliegen auf ebenso unterschiedliche wie vergnügliche Weise…

Eine extra geschaltete Telefonnr. unterstützt die Rücklaufkontrolle.

Etwas über die Presseresonanz finden Sie hier.